VILLA ERIKA - Ferienwohnungen in Caniço de Baixo, Madeira

Urlaub auf der Blumeninsel Madeira

Das Archipel Madeira ist vulkanischen Ursprungs und umfasst die Hauptinsel Madeira, die kleinere Nebeninsel Porto Santo und die beiden unbewohnten Inseln Ilhas Desertas und Ilhas Selvagens. Zwei Drittel des Archipels stehen unter Naturschutz. Die Hauptinsel Madeira hat eine Länge von ca. 59 km, mißt an der breitesten Stelle ca. 26 km und ist über die Küstenstraße gut erschlossen.

 

Urlaub auf Madeira

 

Inmitten des Atlantiks gelegen und vom Golfstrom umflossen ist Madeira mit seinem gemäßigtem Klima ein ganzjähriges Urlaubsziel und Wanderparadies, das sich durch seine abwechslungsreiche Landschaft und üppige Vegetation auszeichnet.

 

Die auch "Blumeninsel " oder "Schwimmender Garten des Atlantiks" genannte Insel ist mit seiner einmaligen Flora und Fauna ein beliebtes Urlaubsziel für alle Naturliebhaber und Wanderfreunde.

Viele der hier vorkommenden Pflanzen und Tiere gibt es nur auf Madeira. Der "Laurissilva" genannte Naturwald bedeckt mehr als ein Fünftel der Insel und wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

 

Steil ins Meer abfallende Klippen, malerische Täler und Schluchten, subtropische Gärten, ausgedehnte Lorbeerwälder und Bananenplantagen, zerklüftete Gebirgslandschaften bis zu 1.800 Meter Höhe und geschütze Badebuchten mit kristallklarem Wasser lassen einen Urlaub auf Madeira zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

In den Sommermonaten Juli bis Oktober liegen die Durchschnittstemperatur bei angenehmen 26-30oC, in den milden Wintern sinkt die Temperatur selten unter 16oC. Die Wassertemperaturen betragen je nach Jahreszeit 18-24oC.

 

Madeira - das Wanderparadies

 

>> Weiter

Villa Erika - Travessa D. Francisco Santana, A15 - P-9125-182 Caniço de Baixo - Madeira - Portugal - Tel. 00351 (291) 936468 - E-Mail info@madeira-villa-erika.de